Internationales
  • Print Friendly


FOE-News: Erfolg für Friends of the Earth Sri Lanka – “Wilpattu-Urteil” gefällt

Am Montag, den 16. November hat das Centre for Environmental Justice* den Prozess im Zusammenhang mit einer Zerstörung von fast 3000 ha Trockenwaldgebieten im Wilpattu-Nationalpark in Sri Lanka gewonnen. Dieses Gebiet ist von besonderer Bedeutung, sowohl für Elefanten, als auch für zahlreiche seltene Vogelarten. Das Gericht ordnete an, dass die Forstbehörde die gleiche Fläche an Wald die zerstört wurde, neu bepflanzen muss und die Kosten dem ehemaligen Minister, der für die Zerstörung verantwortlich ist, in Rechnung gestellt werden. Auch dieses Dossier zeigt: weltweit engagieren sich Menschen gemeinsam bei Friends of the Earth für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen. Mit Misserfolgen, aber auch mit bemerkenswerten Erfolgen wie diesem.

*Beim CEJ handelt es sich um eine lokale NGO aus Sri Lanka (Friends of the Earth Sri Lanka), die sich hauptsächlich mit Umwelt- und Menschenrecht beschäftigt.

 

Einige der letzten FOE-News:

09.11.2020 :

FoE-Amerika: Engagement für ein anderes Demokratieverständnis als Donald Trump

28.08.2020 : Internationale Solidarität mit der Garifuna-Gemeinschaft in Honduras

27.08.2020 : Aufruf zum Schuldenerlass Afrikas

01.04.2020 : Friends of the Earth News: Verstöße gegen Klima und Menschenrechte die bei Gasförderungen im Norden in Mosambik

17.03.2020 : Friends of the Earth News: Kürzere Genehmigungsverfahren für genteschnisch modifizierte Organismen aus den USA

13.03.2020  FoE Japan veröffentlichte Erklärung zum 9. Jahrestag der Atomkatastrophe von Fukushima Daiichi

09.03.2020 : Ermordung von Jehry Rivera Rivera, einem indigenen Anführer des Volkes der Naso Bröran in Costa Rica

24.02.2020 : Konflikt mit kanadischer Ölpalmenplantagen-Gesellschaft

16.01.2020 : Waldbrände in Australien

05.09.2019 : Oekofonds unterstützt weltweite Solidarität

 

 

Erscheinungsdatum: 26.11.2020
Zurück