Internationales
  • Print Friendly


Internationale Solidarität mit der Garifuna-Gemeinschaft in Honduras

Am 18. Juli letzten Jahres wurden vier Mitglieder  der “Organisation fraternelle noire du Honduras”  (OFRANEH), die dem Stamm der Triunfo de la Cruz angehören, in der Gemeinde Tela, von mehreren schwer bewaffneten Männern in Polizeiuniformen und in den Farben der Ermittlungsbehörde, aus ihren Häusern entführt.

Seitdem, und trotz der wiederholten Anprangerungen mehrerer nationaler und internationaler Organisationen und Bewegungen, haben die honduranischen Behörden keine Auskunft über den Verlauf der Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Verschwinden der vier Personen gegeben.

Es ist allgemein bekannt, dass der Garifuna-Aborigine-Stamm immer wieder Ziel systematischer Angriffe, unter anderem von Bananenproduzenten, Unternehmen aus der Palmöl-Industrie und zuletzt der Immobilien – und Toursimusbranche, ausgesetzt ist.

Der Mouvement Ecologique ist deshalb einem Aufruf gefolgt und hat, gemeinsam mit nationalen und internationalen NGOs, einen Brief an die Regierung Honduras geschickt, in dem unter anderem die sofortige Rückkehr der vier entführten Personen sowie ein Ende der systematischen Gewalt gegen das Garifuna-Volk gefordert wird.Das Schreiben finden Sie in den Downloads.

 

Einige der letzten FOE-News:

27.08.2020 : Aufruf zum Schuldenerlass Afrikas

01.04.2020 : Friends of the Earth News: Verstöße gegen Klima und Menschenrechte die bei Gasförderungen im Norden in Mosambik

17.03.2020 : Friends of the Earth News: Kürzere Genehmigungsverfahren für genteschnisch modifizierte Organismen aus den USA

13.03.2020  FoE Japan veröffentlichte Erklärung zum 9. Jahrestag der Atomkatastrophe von Fukushima Daiichi

09.03.2020 : Ermordung von Jehry Rivera Rivera, einem indigenen Anführer des Volkes der Naso Bröran in Costa Rica

24.02.2020 : Konflikt mit kanadischer Ölpalmenplantagen-Gesellschaft

16.01.2020 : Waldbrände in Australien

05.09.2019 : Oekofonds unterstützt weltweite Solidarität

Erscheinungsdatum: 28.08.2020
Zurück