Erweitete Suche

Umweltpolitik

24.11.2022
Vorschläge des Mouvement Ecologique betreffend den zukünftigen Plan National concernant la Protection de la Nature 2022-2030 (PNPN3)
Rezent organisierte das Umweltministerium eine öffentliche Prozedur zum zukünftigen Plan National...
29.08.2022
No dësem Summer: Waassergestioun zu engem politischen Thema maachen – Neen zu Google!
Es ist unabdingbar in einer interministeriellen Zusammenarbeit die dramatische Situation im Bereich der...
01.07.2022
Energieknappheet, Logementsproblemer, Biodiversitéitsverloscht, Zersiidlung vun der Landschaft, Stau’en … – ODER GUTT LIEWEN ZU LËTZEBUERG: De Courage hunn fir haut déi richteg Froen ze stellen an Decisiounen ze huelen
In einem Jahr sind Gemeinde- und direkt anschließend Nationalwahlen in Luxemburg. Der Mouvement Ecologique...
05.05.2022
Google-Projekt – weiterer Testfall für die Umwelt- und Wirtschaftspolitik in Luxemburg
Am Mittwoch, den 4. Mai, antwortete  der Wirtschaftsminister in der Abgeordnetenkammer auf eine...
14.02.2022
Gratulation an Luxemburg: Wieder 2. Platz beim Overshoot Day!
Zum Anlass des Luxemburger Overshoot Day am 14.02.2022 hat die Aktionsgruppe eine Trauerparade vor der...
25.01.2022
Atomenergie ist und bleibt keine nachhaltige Lösung! Nein zur Aufnahme von Atomkraft und Gas in die EU-Taxonomie!
Stellungnahme vom nationalen Aktionskomitee gegen Atomkraft, in Koordination vom Mouvement Ecologique
19.01.2022
Stellungnahmen: Gesetzesprojekte zur Reform der Leasing-Dienstwagen und zur „Klimabank“ – Substantielle Nachbesserungen im Sinne eines konsequenten Klimaschutzes und sozialer Gerechtigkeit geboten!
An enger Pressekonferenz huet de Mouvement Ecologique haut zu zwee aktuell Gesetzesprojete Stellung geholl:...
01.12.2021
Öffentliche Mitteilung: Die Luxemburger Landwirtschaftspolitik von morgen: 570 Mio € Fördergelder in Zukunft für das Überleben der landwirtschaftlichen Familienbetriebe, Biodiversitäts- und Klimaschutz
Eine Neuorientierung der Luxemburger Landwirtschaftspolitik ist unumgänglich
21.10.2021
Stellungnahme „Rede zur Lage der Nation“: Statt Worten und Lippenbekenntnissen: reelle Taten in der zweiten Hälfte der Legislaturperiode!