fr | de | EN
  • Verbot von Glyphosat in Luxemburg: eine begrüßenswerte Entscheidung
    > mehr
  • Europäesch Biergerinitiativ „Baueren a Beie retten“ – och zu Lëtzebuerg gëtt mobiliséiert!
    > mehr
  • Völlig unzureichender Entwurf des Klimaschutzgesetzes und mangelhafte Klima- und...
    > mehr
  • Klimawandel: Eine weitere Gefahr für unseren Wald?
    > mehr
  • Soziales und Ökologie – Zwei Seiten der selben Medaille
    > mehr
  • Brauchen wir neue „Erzählungen“ für eine lebenswerte nachhaltige Zukunft?
    > mehr
News
Stellungnahme von Votum Klima zum Klimaschutzgesetz und nationalen Energie- und Klimaplan (PNEC)
Im Dezember hat die Regierung sowohl das Klimaschutzgesetz als auch den nationalen Energie- und Klimaplan (PNEC) verabschiedet. Votum Klima begrüßt die Ambitionen der Regierung, zweifelt dennoch an, ob es demnächst zu effektiven und effizienten Maßnahmen kommen wird. mehr...
    Jugendliche von move. auf europaweiter Demonstration: 27.000 Menschen haben es satt!
    „Wir haben es satt“ ist die europaweit größte Demonstration für eine nachhaltige Landwirtschaftspolitik statt Agrarindustrie, Massentierhaltung und der Orientierung der Landwirtschaft am Weltmarkt. Getragen wird sie von über 50 Organisationen. mehr...
      Autofestival-Campagne vun oekotopten.lu
      Oekotopten.lu, e Projet vum Mouvement Ecologique, dem Oekozenter Pafendall an dem Ministère de l’Environnement du Climat et du Développement durable, huet fir den Autofestival 2020 eng extern Campagne gestart fir op hir Lëscht vun den energie-effizientsten Autoen hinzeweisen. mehr...
      Verbot von Glyphosat in Luxemburg: eine begrüßenswerte Entscheidung
      Der Mouvement Ecologique begrüßt ausdrücklich die Entscheidung, den Verkauf von Glyphosat ab dem 30. Juni 2020 und den Einsatz von Glyphosat in Luxemburg ab dem 1. Januar 2021, sowohl für Privatpersonen, Unternehmen als auch für Weinbau- und landwirtschaftliche Betriebe zu verbieten. mehr...
        Dir sidd Member vum Mouvement Ecologique a motivéiert an engem Aarbechtsgrupp matzeschaffen?
        Loscht am Klima- an Energiegrupp oder am Aarbechtsgrupp ronderëm den Thema «Wuesstem, Wuelstand an nohalteg Steierreform» matzewierken? mehr...
          Europäesch Biergerinitiativ „Baueren a Beie retten“ – och zu Lëtzebuerg gëtt mobiliséiert!
          Rezent haben eine Reihe von BürgerInnen und Organisationen einer europäische Bürgerinitiative „Bauern und Bienen retten“ ins Leben gerufen. mehr...
          Völlig unzureichender Entwurf des Klimaschutzgesetzes und mangelhafte Klima- und Energiestrategie für Luxemburg
          Völlig unzureichender Entwurf des Klimaschutzgesetzes und mangelhafte Klima- und Energiestrategie für Luxemburg mehr...
          Brauchen wir neue „Erzählungen“ für eine lebenswerte nachhaltige Zukunft?
          Diese Frage beantwortete der Referent Sascha Meinert auf seinem Votrag am Donnerstag, den 21. November 2019, zu Beginn des Vortrages mit einem eindeutigen „Ja“ – Wir brauchen dringend neue Erzählungen!   mehr...
          Klimawandel: Eine weitere Gefahr für unseren Wald?
          Auf diese Frage antwortet Prof. Dr. Pierre Ibisch, Professor für Naturschutz an der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde am 5. Dezember 2019 in seinem Vortrag zu dem der Mouvement Ecologique und die Luxemburger Förstervereinigung gemeinsam eingeladen haben mehr...
          Soziales und Ökologie – Zwei Seiten der selben Medaille
          Soziales und Ökologie: Zwei Seiten derselben Medaille, so der Titel der Konferenz auf die die Chambre des salariés und der Mouvement Ecologique am 3. Dezember einluden.   mehr...
          Wunder Welt Wiese von Roland Günter – Einladung zum Multivisions-Vortrag
          Die Naturforschende Gesellschaft Luxemburgs (SNL) lädt in Kooperation und mit Unterstützung zahlreicher Partnerorganisationen, darunter auch der Mouvement Ecologique,  alle Interessierten herzlich zum Multivisions-Vortrag ein, am Mittwoch, 29. Januar 2020 um 19.30 Uhr im Saal Robert Krieps im Kulturzentrum Neimënster in Luxemburg   mehr...
          “Au nom du requin” Où et comment le requin nous convainc-t-il de la nécessité de préserver la vie sauvage ?
          INVITATION à la conférence de François SARANO: “Au nom du requin” – Où et comment le requin nous convainc-t-il de la nécessité de préserver la vie sauvage ?  Mercredi, le 12 février 2020 à 19 heures au Lycée de garçons à Luxembourg (place Auguste Laurent) mehr...
          Weitere News