Bauen und Wohnen
  • Print Friendly


Sie wollen umweltschonend und energieeffizient Bauen oder Renovieren? Dann sind Sie genau richtig auf den Besichtigungen der Energiewochen 2021

Das Oekozenter Pafendall und der Mouvement Ecologique organisieren auch dieses Jahr wieder die „Energiewochen“. D.h. Besichtigungen von Häusern, die nach ökologischen Kriterien gebaut oder renoviert wurden. Rede und Antwort stehen sowohl die Besitzer als auch die Architekten, so dass Sie Ihre ganz konkreten Fragen stellen können.

Die erste Besichtigung ist am Samstag, den 19. Juni um 10:00 Uhr

Neu ist allerdings, dass die Energiewochen aus der eher kalten und nassen Jahreszeit in den Sommer verlegt wurden. Vom 19. Juni bis zum 10. Juli können Bauinteressierte sich vor Ort in den bereits fertiggestellten oder auch noch im Bau befindlichen Gebäuden ein Bild machen vom Verbau von ökologischen Baumaterialien in der Praxis und sich dabei im direkten Gespräch mit den Bauherren über deren Erfahrungen austauschen.

Im Programm der Energiewochen stehen folgende Themen im Mittelpunkt:

  • Materialökologie unter Verwendung ökologischer Baumaterialien sowohl in der Altbausanierung als auch im Neubau
  • Baubiologie mit schadstoffarmen Baumaterialien, die die Raumluft nicht gesundheitsgefährdend belasten
  • Energieeffiziente Konstruktionen, die im Sinne des kreislauffähigen Bauens eine möglichst lange Lebenserwartung haben, sei es durch flexible Nutzungsmöglichkeiten, durch die Wiederverwendbarkeit ganzer Bauteile oder einzelner Baustoffe.

Die Energiewochen finden traditionsgemäß unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Wohnungsbau, des Ministeriums für Energie und Raumentwicklung sowie des Umweltministeriums statt.

Das gesamte Programm finden Sie im PDF in den Downloads…

 


 

Anmeldung erforderlich – Corona Schutzmaßnahmen werden berücksichtigt
Für alle Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung unter oekozenter@oeko.lu oder Tel 439030-40 erforderlich. Bitte merken Sie sich die Nummer der Besichtigung, die Sie interessiert und geben Sie diese bei der Anmeldung an. Bei der Einschreibung erfahren Sie den genauen Treffpunkt für die Besichtigung, die etwa 1-2 Stunden dauern. Die Teilnahme ist kostenlos.
Bei den Besichtigungen bitten wir Sie die Abstandsregeln zu beachten und eine Maske zu tragen.

 

 

 

 

Erscheinungsdatum: 08.06.2021
Zurück