• Print Friendly


D’Generalversammlung – de Kongress 2021 vum Mouvement Ecologique

Die diesjährige Generalversammlung des Mouvement Ecologique fand im Oekozenter Pafendall, unter Einhaltung der vorgeschriebenen Gesund- und Sicherheitsregeln aufgrund von COVID-19, per Video-Konferenz statt. Die Verwaltungsratmitglieder Blanche Weber (Präsidentin), Emile Espen (Kassenwart) und Laure Simon (Sekretärin) waren als Vertretung des Verwaltungsrates anwesend. Die Teilnehmer*innen konnten sich live in die Zoom-Konferenz einwählen. Für die Veranstaltung wurde strikt auf die Einhaltung aller Regularien in Bezug auf Datensicherheit, Anonymität für Abstimmungen und den vorgeschrieben rechtlichen Rahmen einer Generalversammlung für A.S.B.L.‘s geachtet.

Die Tagesordnung verlief wie in der Einladung angekündigt, wie folgt (Gesamtbericht in den Downloads):

-Begrüßung der Teilnehmer*innen

-Erklärungen zum technischen Ablauf

-Rede von Blanche Weber, Präsidentin – Blanche Weber führte in ihrer Rede vor allem Überlegungen an, zu dem Umgang und die Schlussfolgerungen, die aus der Corona-Krise zu ziehen sind. Außerdem ging sie auf die Notwendigkeit eines offeneren politischen Diskurses ein. Zudem skizzierte sie in einer ganzen Reihe von konkreten Vorschlägen, welche Initiativen Luxemburg ergreifen sollte, damit die gesellschaftliche Transition gelingen könne. (Die komplette Rede finden Sie ebenfalls in den Downloads, als Text sowie Video)

-Aktivitätsbericht 2020 des Mouvement Ecologique, move. sowie Aktivitäten und Projekte des Oekozenter Pafendall in einer Powerpoinpräsentation dargelegt (diese finden Sie in den Downloads, als Text sowie als Video)

-Nach der Vorstellung der Aktivitäten und des Finanzberichts erteilte die Generalversammlung dem Verwaltungsrat die Entlastung ebenfalls per „Online-Abstimmung“. Auch die beiden Kassenrevisoren wurden einstimmig gewählt.

-Als nächster Punkt wurde der neue Verwaltungsrat 2021 gewählt.

Abschließend bedankte sich Blanche Weber für das Engagement und die Unterstützung der Mitglieder*innen – sei es aktiv oder passiv – während des Jahres 2020. Jedes Mitglied solle und könne sich zudem auch einbringen und Anregungen für die Aktivitäten des Jahres 2021 einreichen.

Gegen 19:45 Uhr bedankte sich Blanche Weber bei den Gästen für die Teilnahme an diesem außergewöhnlichen, jedoch kurzweiligen und interessanten Kongress. Gerade in Zeiten wie diesen, wäre es besonders motivierend, dass sich über 90 Personen zum Kongress beigeschaltet hätten. Dies zeuge von einer großen Solidarität innerhalb des Mouvement Ecologique. Diese Unterstützung für weiteres Engagement könne in seiner Bedeutung nicht überschätzt werden.

Erscheinungsdatum: 26.03.2021
Zurück