Wirtschaft
  • Print Friendly


Ilres-Umfrage im Auftrag des Mouvement Ecologique zur Einführung einer CO2-Steuer

Mehrheitliche Akzeptanz für die Einführung einer CO2-Steuer sowie die Erhöhung der Treibstoffpreise, aber zielführende Ausgestaltung der Steuer und Information der Bürger*innen von zentraler Bedeutung!

Die COVID-19 Krise dominiert aus nachvollziehbaren Gründen die Aktualität. Ist deshalb die Klimakrise in den Hintergrund gerückt? In der medialen Aufbereitung sicherlich, im grundsätzlichen Empfinden der Menschen aber weniger. Generell zeigt sich bei Umfragen der Trend, dies über Luxemburg hinaus, dass Menschen bei der Frage, was ihnen derzeit besonders am Herzen liegt, die COVID-19 Pandemie verständlicherweise dominiert. Bei Fragen jedoch, die darauf abzielen, was den Menschen für die Zukunftsgestaltung am Herzen liegt, wird der Klimaschutz immer als eine der zentralen Prioritäten genannt.
Das Meinungsforschungsinstitut ILRES hat, im Auftrag des Mouvement Ecologique, im Oktober eine representative Umfrage bei 1006 Einwohnern*innen Luxemburgs über ihre Einstellung zur Erhöhung der Treibstoffpreise sowie der Einführung einer CO2-Steuer durchgeführt. Die Resultate sind recht aufschlussreich… Sie finden die Umfrage mit allen Ergebnissen in den Downloads.

 

 

 

Erscheinungsdatum: 18.12.2020
Zurück