Aktivitäten

Am Beispiel Revitalisierung der Industriebrachen

An diesem Mittwoch wird in der zuständigen Kommission der Abgeordnetenkammer über das Gesetzesprojekt betreffend den Bau eines „Centre de Musique“ auf Esch-Belval diskutiert. Damit befindet sich ein wegweisendes Gesetzesprojekt für die Revitalisierung der Industriebrachen auf dem Instanzenweg.

mehr...
Ein Verkehrskonzept mit klaren politischen Prioritäten für die Region Süden – Süd-Westen des Landes!
Finanzielle Beteiligung des Staates an AGORA: Mouvement Ecologique fordert Wahrung der öffentlichen Interessen gegenüber der ARBED
Neue Strassen und/oder neue Schienenwege im Süden?

Offener Brief an die Regierung

mehr...
Statt mehr Strassen – Priorität für den öffentlichen Transport? Der Testfall für den Strukturwandel in der Minette-Region
Verwaltungsgericht annulliert Kommodo-Inkommodo-Genehmigung für den Ausbau der ‚Aérogare‘!

Mouvement Ecologique, lokale Interessenvereine sowie eine Reihe von Privatpersonen erhalten grundsätzlich Recht in ihrem Anliegen.

mehr...
Neuer potentiell stark umweltbelasteter Betrieb im Süden darf keine Betriebsgenehmigung erhalten!

Die Firma Paul Wurth S.A. plant in Differdingen einen neuen Betrieb zur Wiederverwertung von Filterstäben aus Elektrostahlwerken sowie Walzwerkschlämmen zu errichten (die sogenannte «Primus-Anlage»). Im November fand hierzu in den Gemeinden Differdingen und Sanem die öffentliche Anhörung statt.

mehr...
Gemeinde Petingen muss Farbe bekennen: keinen umweltbelastenden Betrieb illegal zulassen!
Sanierung der Altlasten auf Esch-Belval: Im Interesse der Allgemeinheit muss das Primat der Politik bewahrt werden!