• Print Friendly


Wéini Sonndes am Mamerdall…

„Alles op de Vëlo“ am vergangenen Sonntag war ein gelungener Fahrradspass für Groß und Klein. Nicht nur seit den spekatukären Erfolgen der Gebrüder Schleck und von K. Kirchen sind die Luxemburger fahrradbegeistert. Für viele ist die Teilnahme an « Alles op de Vëlo » zu Beginn der großen Ferien bereits Tradition und besonders Familien mit Kindern nutzen den autofreien Tag um im schönen Mamertal Fahrrad zu fahren oder zu wandern. Rund 6000 Radler machten sich auch dieses Jahr entweder in Mamer oder in Mersch auf den Weg. Bereits um 10 Uhr waren so viele Menschen auf der Strecke unterwegs, wie schon seit Jahren nicht mehr. Viele profitieren vom doch recht guten Wetter am Morgen oder wollten rechtzeitig zu Beginn der Tour de France wieder zu Hause sein. Wer

dies nicht schaffte, konnte die spannende Etappe auch am Stand des Mouvement Ecologique in Mersch verfolgen.

Fahhradprofis nutzen die Gelegenheit zum Training und fuhren die Strecke gleich mehrere Male ab. Für andere Stand die Unterhaltung und der Spass in der Gruppe im Vordergrund. So konnte man denn auch alle möglichen Fahrkonstruktionen auf der Strecke bewundern: vom alten Drahtesel über das Mountainbaike bis zum performanten Sportrad, daneben gab es Liegeräder, Dreiräder und Tandems.

Auch für Unterhaltung war bestens gesorgt, denn auf den verschiedenen Standorten gab es neben Verpflegung und Information auch jede Menge Animation wie eine Kletterwand, ein Springschloss oder Musik.

Die Stempelrallye ist nach wie vor ein eine beliebte Aktion unter den Teilnehmern. Wer sich an mindestens an 4 von 5 bestimmten Ständen einen Stempel geholt hat, der hat die Chance einen von vielen Preisen zu gewinnen. Die Gewinner werden in der nächsten Ausgabe des Kéisécker Info bekannt gegeben.Einen großen Dank an dieser Stelle an die Regionalen des Mouvement Ecologique, an die Gemeinden und an die alle Vereine die am guten Gelingen des 13. Fahradtages mitgewirkt haben, besonders auch an die Polizei, die Straßenbauverwaltung und an die freiwilligen Feuerwehren die für eine optimale Sicherheit auf der Straße sorgten.

 

 Velo 2008_7659  Velo 2008_7640  Velo 2008_7616
 Velo 2008_7626  Velo 2008_7680  Velo 2008_7627

Erscheinungsdatum: 28.07.2008
Zurück