Kultur und Natur
  • Print Friendly


Urbanistische Inwertsetzung des Quartier «Clausen» der Stadt Luxemburg durch den Erhalt des kulturhistorischen Erbes «Schloss Mansfeld» – als Beispiel einer integrierten Stadtplanung

Der Mouvement Ecologique und seine Regionale Stadt Luxemburg haben sich im Rahmen einer Pressekonferenz für die Valorisierung des Areals Mansfeld in “Clausen-Neudorf” eingesetzt. Der kulturhistorische Wert des früheren Schlosses und seiner Gartenanlagen im Kontext der europäischen Kunst- und Architekturgeschichte ist wissenschaftlich belegt und unumstritten. Trotzdem liegt ein Gesamtkonzept zur Entwicklung noch nicht vor, ebenso wurden bis dato nur recht wenige Schutzmassnahmen ergriffen; es erfolgt nicht einmal eine Minimalpflege.

Der Mouvement Ecologique ist jedoch der Überzeugung, dass eine intelligente Valorisierung dieses Areales aus urbanistischer sowie kulturhistorischer Sicht erbebliche Chancen birgt, sowohl für die Schaffung von neuem Wohnraum, neuen öffentlichen Freiräumen als auch aus der Sicht des Denkmalschutzes.

Das Kulturministerium und die Stadt Luxemburg müssten diesbezüglich ihre Verantwortung übernehmen, u.a. durch die Organisation eines Stadtteilentwicklungs-Symposiums als auch durch die Festlegung von klaren Zielen im Rahmen des neuen Flächennutzungsplanes.

mansfeldplan_10001   mansfeldplan_10002  mansfeld_plan_01

 

musee mansfeld0001  mansfeld_01  mansfeld_02

 

mansfeld  mansfeld2  Mansfeld_Google

 

 

 

Erscheinungsdatum: 22.01.2014
Zurück