• Print Friendly


Fachveranstaltung 3: DACHBEGRÜNUNG – Ökologische und klimatische Leistungen, Aufbauvarianten, Kosten-Nutzenvergleich und Förderbeispiele

Donnerstag, 18. März 2021, 17.00 – 19.00 Uhr

 

In diesem zweiten Fachseminar zum Thema Gebäudebegrünung, wird die Palette der ökologischen und klimatischen Wirkungen begrünter Dächer aufgezeigt, die neben der Hitzevorsorge auch die Bereiche der naturnahen Regenwasserbewirtschaftung und der Schaffung von Ersatzbiotopen für Pflanzen und Tiere umfasst. Des Weiteren werden die verschiedenen Gründach-Varianten von Biodiversitäts-, über Retentions- und Solar-Gründach anhand von konkreten Beispielen erläutert. Es werden Kosten und Nutzen gegenübergestellt und die Möglichkeiten zur Förderung der Dachbegrünung dargelegt.

 

ABLAUF DER VERANSTALTUNG:

17.00 Uhr: Dachbegrünung als Maßnahme zur Anpassung an den Klimawandel (Hitzevorsorge, Überflutungsvorsorge, Artenschutz) als Lebensraum – Dr. Gunter Mann, Bundesver-band GebäudeGrün e.V. (BuGG)

18.00 Uhr: Diskussionsrunde mit Interventionen von Vertretern*innen von Ministerien sowie der kommunalen und beruflichen Akteure mit Bezug auf eine Reihe von Schlüsselfragen.

 

ZUM REFERENTEN:

Dr. Gunter Mann, Diplom Biologe, hat seine Dissertation zu «(Boden)Tiere auf begrünten Dächern» geschrieben. Er ist Präsident des Bundesverbands GebäudeGrün e.V. (BuGG) und des Vorgängerverbandes „Fachvereinigung Bauwerks-begrünung“ e.V. (FBB) und seit fast 30 Jahren in der Gründach-Branche beschäf-tigt. Davon 25 Jahre bei einem großen Gründachsystem-Anbieter als Marke-tingleiter und Prokurist. Außerdem ist er Mitglied der Regelwerksausschüsse «Dachbegrünung» und «Fassadenbegrünung» der FLL Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V.

 

 

Erscheinungsdatum: 11.02.2021
Zurück