• Print Friendly


Video-Opruff: Top Vëlo-Streck oder geféierlech Plaz? Schéckt eis elo Är Vëlos-Erfarungen bis den 19. Juli!

Zesumme maache mir Drock fir besser Vëlos-Infrastrukturen!

“Alles op de Vëlo” kann 2020 nicht in der gewohnten Form abgehalten werden. Die vergangenen Wochen haben gezeigt, dass sich immer mehr Menschen für das Fahrrad begeistern. 2020 wird es deshalb einen “etwas anderen” “Alles op de Vëlo” geben: Wir wollen die Chance nutzen, das Fahrrad noch stärker zu fördern und Sie bitten mitzumachen.

Im Vorfeld des “Alles op de Vëlo” rufen wir alle Fahrradbegeisterten auf, uns Ihre persönlichen Erfahrungen per Video zu schicken. Kennen Sie eine Strecke, auf der es besondere Gefahrenpunkte gibt, die beseitigt werden müssen? Fehlt in Ihrer Umgebung ein Fahrradweg oder eine vernünftige Beschilderung? Kennen Sie Wege – nicht nur Fahrradpisten für die Freizeit, sondern auch “Alltagsstrecken” – die besonders fahrradfreundlich sind?

Schicken Sie uns diese als kurzes Video zu!

Wir sammeln diese positiven und negativen Eindrücke bestehender oder fehlender Fahrrad-Infrastrukturen, veröffentlichen sie (anonym), leiten sie an Gemeinden, verantwortliche Stellen, die Presse usw. weiter um damit “Druck” zu machen, damit endlich konsequentere Verbesserungen für Fahrradfahrer gemacht werden. Dank Ihrer Hilfe soll eine interessante Auswahl an Anregungen enstehen und Schwachstellen beseitigt werden!

 

Wie können Sie uns Ihr(e) Video(s) bis zum 19. Juli zuschicken?

  1. Schicken Sie uns das Video über Dropbox oder Wetransfer an folgende Mail-Adresse: coordination@meco.lu
  2. Schicken Sie uns das Video per Nachricht über unsere Facebook-Seite
  3. Schicken Sie uns das Video an folgende Nummer 621 474 430 über die Applikation Whats App

 

Um eine bestmögliche Aufnahme zu garantieren, bitten wir Sie:

  • beim Filmen das Handy horizontal zu halten

 

Allgemein würden wir Sie bitten:

  • kurze und klar erkennbare Videos zu machen
  • die Dauer von 1 Minute nicht zu überschreiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte beachten Sie, dass das Filmen / Fotografieren bzw. die Nutzung eines Smartphones während der Fahrt nicht erlaubt ist. Respektieren Sie die Straβenverkehrsordnung. Steigen Sie jedoch z.B. nicht plötzlich zum Filmen von Ihrem Fahrrad ab, sondern halten Sie erst an einer sicheren Stelle an. Empfohlen wird zudem immer das Tragen eines Helms.

 

 

 

 

Erscheinungsdatum: 24.06.2020
Zurück