Internationales
  • Print Friendly


Erfolgreiche Protestaktion in Luxemburg gegen Freihandelsabkommen!

TTIP Manif nov 2014Alle Mitgliederorganisationen des Luxemburger Bündnisses gegen die Freihandelsabkommen Europa-Kanada (CETA) sowie Europa-Amerika (TTIP) (Action Solidarité Tiers Monde, Aleba, Bio-Lëtzebuerg – Vereenegung fir Bio-Landwirtschaft Lëtzebuerg asbl, Caritas Luxembourg, Cercle de coopération des ONG de développement, CGFP, Fairtrade Lëtzebuerg a.s.b.l., FGFC, FNCTTFEL, Greenpeace Luxembourg, LCGB, Lëtzebuerger Jongbaueren a Jongwënzer a.s.b.l., Mouvement écologique, natur&ëmwelt a.s.b.l., OGBL, Syprolux, Union luxembourgeoise des consommateurs) haben am Montag, de 10. November gemeinsam mit der europäischen Koordination „Stop TIPP“ vor dem Europäischen Gerichtshof eine Protestaktion veranstaltet.

Über 100 Personen nahmen an der Protestaktion teil.

Mittlerweile wurden europaweit in knapp 6 Wochen über 850.000 Unterschriften gegen CETA und TTIP gesammelt. Beteiligen auch Sie sich an der Aktion! http://www.meco.lu/de/intro-stop-ttip/Erneut wurde sich gegen diese undemokratischen Freihandelsabkommen ausgesprochen und gleichzeitig Klage gegen die Entscheidung der Brüsseler Kommission kein Bürgerbegehren zum Thema zuzulassen, protestiert.

Weitere Infos:

Erscheinungsdatum: 10.11.2014
Zurück