Nachhaltige Entwicklung
  • Print Friendly


Einladung zu einer Fach-Besichtigung des Klimabaumpfades in Ettelbrück

Download(s)

Welche Bäume für unsere Städte und Dörfer in Zeiten des Klimawandels?

 

Der Mouvement Ecologique und das Oekozenter Pafendall laden herzlich ein zu einer Fach-Besichtigung des Klimabaumpfades in Ettelbrück, mit dem Baum-Experten und Präsidenten der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft, Eike Jablonski.

 

Wann: Dienstag, den 21. Juni 2022, von 14.00-16.30 Uhr.

 

Diese Veranstaltung richtet sich an ein Fachpublikum.

 

DER REFERENT: 

Eike Jablonski ist seit 1995 Lehrer am Lycée technique agricole (LTA) und erstellte auf dem (früheren) Gelände des LTA in Ettelbrück ein Arboretum mit über 1.000 verschiedenen Baum- und Straucharten. Somit ist das Arboretum in Ettelbrück, welches 2021 von dem Lycée Technique d‘Ettelbrück übernommen wurde, die wahrscheinlich artenreichste Sammlung in Luxemburg und der Großregion.

 

 

Dass Bäume Teil der Klimaanpassung unserer Städte und Dörfer sein müssen ist unter Experten unumstritten.

Bäume im Siedlungsraum haben jedoch auch mit vielen Stressfaktoren zu kämpfen. Mit dem Klimawandel wird sich der Druck auf sie weiter erhöhen. Damit Bäume ihre vielseitigen Funktionen weiter erfüllen können, muss in Zukunft auch verstärkt auf die Arten-Auswahl bei Neupflanzungen geachtet werden. Denn nicht alle Baumarten sind für jeden Standort im Siedlungsraum geeignet und einige Baumarten vertragen Wassermangel und Hitze besser als andere.

Herr Jablonski wird durch den Pfad führen und erläutern welche Bäume besonders für den Siedlungsraum geeignet sind und warum.

Die Einladung mit allen weiteren Informationen finden Sie im Anhang dieser E-Mail.

 

Anmelden können Sie sich per E-Mail an inscription@meco.lu (oder per Telefon: 439030-1). Bitte geben Sie Ihren Beruf bei der Anmeldung an.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Kampagne „Méi Gréngs an eise Stied an Diefer“ statt, welchem vom Umweltministerium finanziell unterstützt wird.

 

Oekozenter Pafendall und Mouvement Ecologique sind als „organisateur de cours de formation professionnelle continue“ staatlicherseits anerkannt und können für die Teilnahme an der Besichtigung eine Teilnahmebestätigung ausstellen. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, wenn Sie eine derartige Teilnahmebescheinigung benötigen.

 

 

               

 

 

 

 

 

Fotos der Klimabaumpfadbesichtigung vom 14.05.22