• Print Friendly


“Vu lauter Beem, de Bësch net méi gesinn?”: De Liewensraum Bësch, e liewegen Organismus!

Bei einem “Patt” (nach Wunsch auch mit einem kleinen Happen) im ansprechenden Rahmen des “ Oekosoph”, werden die wichtigsten Spielregeln im Lebensraum Wald angesprochen. Damit vor lauter Bäumen der sprichwörtliche Wald noch zu sehen ist, wird dieser Blick in das dichte Beziehungsnetz von Pflanzen und Tieren auf eine einfache und anschauliche Art und Weise vorgestellt und diskutiert.

Das Team vom Oekosoph serviert Ihnen gerne an dem Abend eine vegetarische Moussaka mit einem Stück Kuchen als Nachtisch, zum Preis von 18.00 €.

Für das Essen melden Sie sich bitte bis zum 7. Januar an.

Termin: Donnerstag, den 10. Januar 2019 um 19:30
Dauer: Einführung etwa 25 Minuten, danach gemütliche Aussprache
Rendez-Vous: Bistrot Oekosoph 6, rue Vauban Luxemburg / Pfaffenthal
Eine Anmeldung ist erforderlich via meco@oeko.lu.

Diese theoretische Einführung wird anschließend am Sonntag morgen mit einer geführten Wanderung in den “Grousse Bësch“ bei Simmern ergänzt werden, wo die Theorie mit der Praxis vor Ort verknüpft wird.

Ein Must für alle, die mehr über den Lebensraum Wald und seine naturnahe Bewirtschaftung (Stichwort  FSC) erfahren möchten.

Begleitung: Marc Parries, Förster – Roger Schauls, Biologe
Termin: Sonntag, den 13. Januar 2019
Rendez-vous: Die Wanderung startet um 10:00 „ bei der decker Buch“, C.R. 189 zwischen Simmern (Septfontaines) und Goeblange.

 

Den genauen Treffpunkt finden Sie auf der Karte in den Downloads

Dauer: ungefähr 2 Stunden. Keine Anmeldung notwendig.

Beide Veranstaltungen können auch getrennt voneinander besucht werden

 

 

Date de publication: 12.12.2018
< Zurück