• Print Friendly


Eine nachhaltigere Wirtschaft von Bürgern für Bürger

Der Referent Christian Goebel stellte das Photovoltaik-Projekt der ,,EquiEnerCoop‘‘ aus Junglinster vor. Ausgehend von den Prinzipien des Genossenschaftsgedanken, wies der Redner die Vorteile dieser kommerziellen Gesellschaftsform auf und umriss deren Ziele, die auf einer breiten und längerfristigen Bürgerbeteiligung innerhalb einer demokratischen Rechtsform beruhen. Die Mitglieder der Genossenschaft, Einwohner und Betriebe aus der Gemeinde Junglinster, sind nicht nur im Bereich der Energieproduktion aktiv, sondern betreiben inzwischen auch Projekte wie der gemeinschafliche Garten (,,EquiGaart‘‘) und Obstgarten (,,Equibongert‘‘) und sind dabei, die Idee einer Genossenschaftsbäckerei zu entwickeln. Dem interessierten Publikum wurde dabei ebenfalls bewusst, dass viel ehrenamtlicher Einsatz innerhalb der ,,société coopérative‘‘ notwendig ist um derartige Projekte auf die Beine zu stellen.

Erscheinungsdatum: 11.02.2015
Zurück