Nachhaltige Entwicklung
  • Print Friendly


Replay vum Austausch mam Prof. Dr. Settele vum Weltbiodiversitéitsrot: „Ass de Verloscht vu Biodiversitéit (mat) Schold um entstoe vu Pandemien?

Diese Online-Veranstaltung war die erste einer neuen Veranstaltungsreihe des Mouvement Ecologique. 

Vor knapp einem Jahr veröffentlichte der Weltbiodiversitätsrat (IPBES) eine vielbeachtete internationale Studie, in der der dramatische und weltweite Verlust an Arten und Lebensräumen dargelegt wurde. 1 Million Arten, so die erschreckende Analyse, sterben jährlich aus. Dieser Bericht des IPBES ist von seiner Eindringlichkeit her durchaus mit dem sogenannten IPPC Bericht im Klimabereich vergleichbar.,Bereits in diesem Bericht wurde ein Zusammenhang zwischen Pandemien und dem Verlust an Lebensräumen und Biodiversität hergestellt. Sogenannte “Zoonosen” – das Überspringen von Viren von Tier auf Mensch – so die klare Aussage, werden durch die Zerstörung der Lebensräume begünstigt. Um das Entstehen weiterer Pandemien zu vermeiden muss dem Biodiversitätsverlust Einhalt geboten werden! Prof. Dr. Josef Settele hat, gemeinsam mit drei Kollegen des Weltbiodiversitätsrates, eine vielbeachtete spezifische Analyse veröffentlicht, die diese Analyse und Forderungen untermauert. Nutzen Sie die Chance, um den Austausch über den Zusammenhang zwischen weltweiter Zerstörung der Lebensräume und dem Entstehen von Pandemien zu verstehen!

Der Live-Austausch hier im Replay:

 

Kommentar abgeben

2 Kommentare auf “Replay vum Austausch mam Prof. Dr. Settele vum Weltbiodiversitéitsrot: „Ass de Verloscht vu Biodiversitéit (mat) Schold um entstoe vu Pandemien?”

Julian sagt:

Gudde Moien, Merci fir de Stream

Claude sagt:

Super interessant!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erscheinungsdatum: 25.05.2020
Zurück