• Print Friendly


Spendenopruff 2008

Download(s)

Seit 1989 setzt sich die Stiftung Öko-Fonds, zusammen mit ihren Partnern Mouvement Ecologique und OekoZenter Lëtzebuerg, und gemeinsam mit zahlreichen BürgerInnen für eine nachhaltige Entwicklung im Interesse von Mensch und Umwelt ein. “Das venetzte Denken fördern” ist dabei eines der Leitmotive: Wirtschaft und Ökologie miteinander in Einklang bringen, Ideen zugunsten einer anderen Mobilität unterstützen, neue Wege in der Energiepolitik gehen, demokratische Projekte stärken, konkrete Projekte für die Zukunft unterstützen, Sensibilisierungsaktionen durchführen.

“Eppes un d’Rulle bréngen”: unter diesem Motto wurden in den letzten Jahren zahlreiche Aktivitäten, Ideen und Pilotprojekte mit Hilfe von Spendengeldern an die Stiftung Öko- Fonds verwirklicht, so u.a.:

– die Idee einer modernen Stadtbahn (“E modernen Tram duurch d’Stad”)
– Aktionen zur Förderung erneuerbarer Energien
– die Projekte “Kannerfrëndlech Schoulhäff”
– Initiativen zur Verringerung von Umweltbelastungen (im Bereich des Flughafens, in der Minetteregion u.a.m.)
– diverse Studien, u.a. “Fir eng ekologesch Steierreform” – “Wéi wunnen zu Lëtzebuerg?”
– Initiativen im Sinne des “Nohaltege Konsum” – konkrete Verbraucherberatung

Sie können uns und unsere Pilotprojekte durch eine Einzelspende oder einen Dauerauftrag unterstützen. Wenn Sie ein spezifisches Projekt unterstützen möchten, vergessen Sie bitte nicht den entsprechenden Vermerk auf Ihrer Überweisung anzugeben.
Denken Sie auch bei Geburten, Geburtstagen, Hochzeit oder Todesfall an die Möglichkeit, unserer Stiftung Spenden zukommen zu lassen. Gerne informieren und beraten wir Sie auch persönlich unter der Nummer Tel. 439030-50 (Viviane Schmit-Linster) oder per E-mail: oekofonds@oeko.lu.
Spenden an die Stiftung Öko-Fonds (fondation d’utilité publique) können vom besteuerbaren Einkommen abgesetzt werden (ab 120.- Euro pro Jahr, Kumulierung mit anderen Spenden möglich). Sie erhalten von uns automatisch eine Bescheinigung, um Ihrer Steuererklärung beizulegen.

Der Verwaltungsrat 2008 der Stiftung setzt sich wie folgt zusammen: Emile Espen, Präsident; Doris Engel, Kassenführerin; Viviane Schmit-Linster, Sekretärin; Mitglieder: Théid Faber, Charles Margue, Paul Polfer, Nathalie Schmit.

Erscheinungsdatum: 01.03.2008
Zurück