Naturschutz Land- und Forstwirtschaft
  • Print Friendly


Online-Konferenz mam Buchauteur vun „Der Kies muss weg!“

De Mouvement Ecologique luet häerzlech an op eng Online-Konferenz zum Thema:

„Nee zum Schottergaart – Lieweg Vilfalt amplaz gro Wüst!“ mam Tjards Wendebourg

 

Mëttwochs, den 10. Februar 2021 um 18.30 Auer

 

In seinem Buch „Der Kies muss weg! Gegen die Verschotterung unserer Vorgärten“ erläutert der Buchautor und verantwortliche Redakteur von Landschaftsarchitektur-, Naturschutz- und Gartenbaumagazinen Tjards Wendebourg, warum wir uns als Gesellschaft, als Gemeinden oder aber als Vorgartenbesitzer* innen gegen sogenannte Schottergärten entscheiden sollten.

Zusätzlich zum katastrophalen Impakt auf das Mikroklima unserer Städte und Dörfer und auf die Artenvielfalt, schaden solche „Schotterschüttungen“ nämlich der Lebensqualität der Hausbewohner und verlangen mittelfristig auch sehr viel Arbeitsaufwand.

Tjards Wendebourg wird im Zukunftsgespräch die Probleme, die durch Schottergärten entstehen, mit anschaulichen Bildern vorstellen, aber vor allem auch die Alternativen thematisieren sowie darlegen, was die Gemeinden tun können um der weiteren Ausbreitung dieser „Gärten des Grauens“ entgegenzuwirken. Dabei inspiriert er sich auch an positiven Beispielen vor allem aus Deutschland.

So werden u.a. folgende Fragen aufgegriffen:

  • Was ist ein Schottergarten/eine Schotterschüttung?
  • Warum sind Schotterschüttungen problematisch – für die Gesellschaft (Klima, Regenwasserversickerung, Biodiversität, Ressourcenverbrauch,…) und für den einzelnen Vorgartenbesitzer (Lebensqualität, Arbeitsaufwand, Kosten,…)?
  • Was sagt die Ausbreitung der Schottergärten über unsere Gesellschaft aus?
  • Warum ist es sinnvoll für Gemeinden das Anlegen von Schottergärten zu verbieten (Hemmschwelle und Bewusstsein ausbauen & Verantwortung dem einzelnen abnehmen und weniger strafrechtliche Verfolgung des Einzelnen)? Und wie können Gemeinden hierbei vorgehen?
  • Was sind die pflegeleichten Alternativen zu Schotterschüttungen (im Vorgarten und im öffentlichen Raum); z.B. Staudenbeete, Blumenwiesen, Gehölze, usw.

Kurz wird auch auf die rechtliche Situation in Luxemburg eingegangen.

In einem weiteren Teil des Zukunftsgesprächs kann sich jeder mit Anmerkungen / Fragen einbringen.

Anmeldung erforderlich:

Sie möchten bei dem Gespräch, am 10. Februar um 18.30 Uhr online dabei sein? Dann schreiben Sie uns eine E-mail an: inscription@meco.lu. Das Gespräch findet auf Deutsch statt, wird jedoch simultan auf Französisch übersetzt. Den Link, über welchen Sie sich zuschalten können, erhalten Sie am Tag der Veranstaltung.

Zum Referenten:

Tjards Wendebourg ist Diplom Agraringenieur Gartenbau und hat lange als Landschaftsarchitekt in der Privatkundenbetreuung gearbeitet, bevor er 2001 zum Ulmer Verlag nach Stuttgart ging. Dort betreute er von Beginn an den GaLaBau. Mittlerweile verantwortet er 11 Fachmagazine aus dem Grünen Bereich und ist seit 2020 Mitglied der Geschäftsleitung. Wendebourg hat mehrere Bücher geschrieben, darunter „Viel Garten für wenig Geld“, das „interaktive GaLaBau-Bilderwörterbuch (iGBW)“ und eben „Der Kies muss weg!“.

 

 

Weitere Informationen zum Thema Schottergärten finden Sie hier:

 

 

 

 

 

 

Erscheinungsdatum: 21.01.2021
Zurück