• Print Friendly


Naturkosmetik selbst rühren

Im Oekozenter Pafendall, 6, rue Vauban, Luxemburg, der genaue Termin wird mit den Personen die sich anmelden gemeinsam festgelegt.

Sie möchten im kleinen Kreis lernen, Ihre eigene Naturkosmetik herzustellen?

Sie wünschen verständliche und gleichzeitig vertiefende Informationen über naturkosmetische Rohstoffe, Möglichkeiten und Grenzen verschiedener Herstellungsmethoden, über die Eigenschaften nativer pflanzlicher Öle und natürlicher Fettbegleitstoffe in der Hautpflege?

Warum macht man sich die Mühe Kosmetik selbst herzustellen?

Sie entscheiden, welche und wieviele Inhaltsstoffe in Ihren Produkten enthalten sind und reduzieren so die Gesamtzahl an Substanzen, mit denen die Haut in Kontakt kommt.

Industriekosmetik enthält viel synthetische Stoffe, unter anderem Konservierungsstoffe die den natürlichen Bakterienmantel der Haut zerstören. Naturkosmetik: braucht keine kostspielige Werbung und keine aufwendige Verpackung enthält hochwertige natürliche Inhaltsstoffe z.B. natürliche Vitamine anstatt synthetische; enthält kein Formaldehyd oder krebs-erregende Nitrosamine, keine Silikonöle, hormonaktive Substanzen wie die industriellen Körperpflegemittel; viele Rezepte sind einfach und die Zutaten leicht zu beschaffen.

Ein grünes Blättchen auf der Verpackung und ein paar Kräuterauszüge in der Tube machen aus einem Chemieprodukt keine Naturkosmetik. Auch wenn die Aufmachung einiges verspricht, ist Skepsis angebracht. Häufig wird mit natürlichen Stoffen geworben, von denen kaum etwas im Produkt steckt.

Interessieren Sie diese Fragen? Möchten Sie Kosmetik selber herstellen? Dann ist dieser Kurs genau das Richtige für Sie!

Referentin: Myriam Rehlinger, Diplombiologin

Unkostenbeitrag: 15 Euro für Mitglieder des Mouvement Ecologique, 20 Euro für Nicht-Mitglieder

Eine Anmeldung ist erforderlich: Tel. 439030-1, meco@oeko.lu. (die Teilnehmerzahl ist begrenzt).

Erscheinungsdatum: 02.06.2015
Zurück