Umweltpolitik
  • Print Friendly


Lehren ziehen aus der Affäre «um Monkeler»

AsphaltDie Debatten um die Asphaltfabrik sowie das Dossier «Um Monkeler» offenbaren auf sehr anschauliche Art und Weise eine Reihe von Schwachstellen der kommunalen und nationalen Umwelt- , Bauten- und Landesplanungspolitik, die seit langem bekannt sind.

Der Mouvement Ecologique und seine Regionale Süden richten entsprechend einen eindringlichen Appell an die politischen Verantwortlichen, die Debatte um das Dossier «um Monkeler» zu nutzen, um längst überfällige Folgerungen zu ziehen.

Nur so können in Zukunft derartige Fehlentwicklungen vermieden und generell ein Fortschritt in Sachen Umweltpolitik und Gesundheitsschutz erreicht werden.

In einer längeren Stellungnahme unterbreitet der Mouvement Ecologique und seine Regionale Süden konkrete Vorschläge und bezieht ebenfalls Stellung zum Dossier Monkeler

Im Anhang:

  • Die detaillierte Stellungnahme und
  • das Begleitschreiben
Date de publication: 06.03.2014
< Zurück