Wirtschaft
  • Print Friendly


Am Kader vun der „Relance économique“ de Strukturwandel fir eng nohalteg Zukunft grad elo an d’Weeër leeden!

COVID–19: Eng Zäsur an der Gestaltung vun eisem Gesellschafts- a Wirtschaftsmodell

Die Corona-Krise hat auf eindringliche Art und Weise aufgezeigt, wie fragil wir als Menschen sind, wie ausgeliefert wir der Natur und damit natürlichen Phänomenen, in einem gewissen Sinne, sind. Der blinde Glaube, dank ausgeklügelter Techniken könnte der Mensch die Natur überlisten und sogar kontrollieren, wurde ad absurdum geführt. So ist COVID-19 ein Weckruf sondergleichen, der aufzeigt, dass sich die Naturgesetze nicht nach vermeintlichen ökonomischen Zwängen richten, so wie dies in der Vergangenheit allzu häufig vermittelt wurde (nach dem Motto: “Klimaschutz muss warten, zuerst muss die Wirtschaft laufen.”).

 

Die detaillierte Stellungnahme des Mouvement Ecologique finden Sie in den Downloads

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erscheinungsdatum: 20.05.2020
Zurück