fr | de | EN

Erweitete Suche

Naturschutz Land- und Forstwirtschaft

17.01.2020
Verbot von Glyphosat in Luxemburg: eine begrüßenswerte Entscheidung
Der Mouvement Ecologique begrüßt ausdrücklich die Entscheidung, den Verkauf von Glyphosat ab dem 30....
    15.01.2020
    Europäesch Biergerinitiativ „Baueren a Beie retten“ – och zu Lëtzebuerg gëtt mobiliséiert!
    Rezent haben eine Reihe von BürgerInnen und Organisationen einer europäische Bürgerinitiative „Bauern...
    30.10.2019
    Dramatesche Réckgang vu Vullen zu Lëtzebuerg: Elo handelen! Luxemburgs Arten kämpfen ums Überleben
    Gemeinsame Stellungnahme der Association des Biologistes Luxembourgeois (ABIOL), des Mouvement Ecologique...
    29.10.2019
    Regionale Uelzechtdall: Das Spannungsfeld „Siedlungsentwicklung und Naturschutz“ am Beispiel Lintgen
    Die Regionale „Uelzechtdall“ wurde von einer Reihe von Mitgliedern kontaktiert wegen einem Bauvorhaben...
      24.10.2019
      Anhörung zur Umsetzung der EU-Naturschutz-Direktiven in Luxemburg
      Anfang Oktober fand eine Anhörung der EU-Kommission DG Environnement bezüglich der Umsetzung der...
      23.10.2019
      Matmaach-Aktioun: Wanterquartéier gesicht – bitt dem Kéisécker eng Stopp fir déi kal Joreszäit!
      Elo wou d’Deeg méi kuerz ginn, preparéiert de Kéisécker sech op säin alljäerleche Wanterschlof. Fir...
      09.10.2019
      Datazenter-Zone in Bissen: Mouvement Ecologique wird Rekurs beim Verwaltungsgericht gegen Genehmigung des Innenministeriums einreichen
      Im Juli hatte der Mouvement Ecologique beim Innenministerium eine detaillierte Reklamation gegen die vom...
        05.09.2019
        Schulobst – unerträgliche Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit:
        Landwirtschaftsministerium setzt bei Schulobst weder auf ökologische Kriterien und Gesundheitsaspekte noch...
        30.08.2019
        Reduktioun vum Pestizidasaz a Fërderung vum Biolandbau: Wéi éierlech a konsequent ass den Engagement vum Landwirtschaftsministère?!
        Der Mouvement Ecologique begrüßt ausdrücklich, dass sich der jetzige Landwirtschaftsminister in...