Wirtschaft
  • Print Friendly


Nein zur geplanten “Zone Spéciale – Datacenter” in Bissen! Gegen eine Umklassierung des Areals ohne vorherige Klärung der offenen Fragen aus Umweltsicht und den Nachweis des reellen zu erwartenden Nutzens

Seit gut anderthalb Jahren wird in Luxemburg über die Ansiedlung eines großen Datazenters der Firma Google gesprochen. Während Wochen wurde sogar in der Öffentlichkeit erheblicher Druck auf einen betroffenen Grunstückseigentümer ausgeübt, er müsse umgehend seine Zustimmung zum Verkauf geben, ansonsten würde Luxemburg wichtige Zukunftschancen verpassen.

Damals konnte man eventuell noch verstehen, dass die Regierung ohne eine (nach Außen bekannte) Detailanalyse über die konkreten sozialen und ökonomischen Vor- und Nachteile des Projektes, zuerst einmal für eine Politik des “sauvegarder les options” optierte und dafür sorgen wollte, dass die Chancen für eine derartige Ansiedlung zumindest a priori nicht verpasst werden.

Dass die Regierung jedoch nunmehr gut 1,5 Jahre verstreichen ließ, ohne irgendwelche fundierteren Informationen zu diesen Vor- und Nachteilen transparent offenzulegen, ist nicht nachzuvollziehen.

Eine Umklassierung des betroffenen Areals im PAG der Gemeinde Bissen in eine „Zone spéciale „Datacenter““ ist nach Ansicht des Mouvement Ecologique zu diesem Zeitpunkt abzulehnen, dies aus rechtlichen und inhaltlichen Gründen, die im Einspruch im Detail dargelegt werden.

Die großen Themen dabei sind:

  1. Fehlen von transparenten Fakten betreffend den reellen Mehrwert eines Google-Datenzentrums: ein „must have“ vor jedweder Entscheidung!
  1. Niedrige Energiepreise als zentrales Ansiedlungsargument aus der Sicht von Google – ein „no go“ für ein Land zu Zeiten des Klimawandels
  2. Erheblicher Landverbrauch – zudem für einen einzelnen Betrieb – wirft grundsätzliche Fragen auf!
  3. Das Projekt des Data-Zenters: höchst fragwürdig aus Sicht der Wasserwirtschaft, der Energieversorgung und der Abwärmenutzung
  4. Das Areal des geplanten Datenzenters aus Sicht des Natur- und Landschaftsschutzes

 

Der Mouvement Ecologique spricht sich – u.a. angesichts der im Rahmen der öffentlichen Prozedur vorliegenden Informationen – gegen die Umklassierung des Areals in Bissen in eine “Zone spéciale Datacenter” aus.

 

 

 

 

 

Erscheinungsdatum: 07.02.2019
Zurück