Wirtschaft
  • Print Friendly


Gewerbezone Grass: IVL-Konzept konkret umsetzen – keine Aktivitätszone in Grass!

In einer gemeinsamen Stellungnahme beziehen der Mouvement Ecologique und die „Lokalinitiativ géint eng Autobunn duerch oder laanscht d’Gemeng Kéinzeg A.S.B.L.“Stellung zur geplanten Aktivitätszone Grass einem Dossier,in dem es neue Fakten gibt
Nachdem der schwedische Möbelgigant in Sterpenich vollendete Tatsachen geschaffen hat, beabsichtigt die Gemeinde Steinfort nach wie vor in Grass mit einer gemeindeeigenen, 24ha großen Gewerbezone an das IKEA-Gelände anzudocken – dies obschon seit geraumer Zeit das Innenministerium mit fachlichem Beistand nach einer weitaus besseren, einer regionalen und daher auch I.V.L.-verträglichen Lösung im Raum Steinfort Ausschau hält.
Eine klare Standortentscheidung in diesem zum Fallbeispiel aufgerückten Dossier steht demnach noch aus, und man darf zu recht gespannt sein, wann und inwiefern sich besonders der für Landesplanung zuständige Ressortminister festlegen wird. Angesichts der an sich doch sehr deutlichen Vorgaben des „Programme Directeur“ der Landesplanung und den nicht minder klaren Empfehlungen des I.V.L. müsste dabei Grass als Standort völlig tabu sein.

Erscheinungsdatum: 08.05.2006
Zurück