Mobilität
  • Print Friendly


Fahrradpiste Beggen – Dommeldingen: Wann beginnen endlich die Arbeiten?

 

Wer mit dem Fahrrad durch das Alzettetal nach Luxemburg fahren möchte, genießt die Fahrt zwischen Mersch und Walferdingen auf der ausgebauten Fahrradpiste PC 15 (vallée de l’Alzette). Ab der Sportshalle und dem Kulturzentrum in Walferdingen jedoch beginnt der „parcours du combattant“: den Weg nach der Querung der N7 entlang des Gemeindehauses und der Schule bis zur den „Kromm Längten“ zu finden, ist für einen Ortsunkundigen a priori nicht ersichtlich. Abschreckend wirkt die Teilstrecke von der Alzettebrücke bei der russischen Botschaft bis nach Dommeldingen: auf einer schnurgeraden Straße mit entsprechend starken Autoverkehr fühlt man sich als Radfahrer regelrecht unwohl. Doch was hätte man derzeit als Alternative? Die Nationalstraße ab Walferdingen auf der Nationalstrasse N7 nach Dommeldingen wählen: wohl kaum!

Deshalb ist das Anlegen einer separaten Fahrradpiste ab der russischen Botschaft – auf dem Gelände von Arcelor Mittal – entlang der Eisenbahnstrecke bis nach Dommeldingen eine sinnvolle Lösung.
Am 10. Februar 2018 kündigte Minister Fr.Bausch per twitter die frohe Botschaft an: nach längeren Verhandlungen mit Arcelor Mittal konnte ein entsprechendes Abkommen unterzeichnet werden. Somit schien der Weg frei zu sein für die Verwirklichung des Projektes. Bis heute, zwei Jahre nach Unterzeichnung, erfolgte jedoch nichts vor Ort…

Auf Nachfrage beim Ministerium erhielt der Mouvement Ecologique am 12. Februar 2020 folgende Antwort vom Ministerium:

„…les travaux de réalisation de la piste cyclable auquel vous avez fait référence n’ont effectivement pas encore pu être entamés pour des raisons environnementales. Ceci est dû en partie au changement de la législation au cours de l’année 2018, qui a engendré la nécessité de faire réaliser des études supplémentaires afin de compléter le dossier de demande préalablement présenté. Sachant que de telles études prennent un certain temps, le complément de dossier a entretemps pu être finalisé et transmis au Ministère de l’Environnement en date du 13 janvier 2020 afin que ce dernier puisse prendre une décision. Etant donné que cette décision n’est actuellement pas encore disponible, je ne suis pas en mesure de me prononcer au sujet du timing envisagé pour la réalisation du projet, sachant néanmoins que la construction proprement dite de la piste cyclable ne devrait pas causer de problèmes. (…) je ferai tout ce qui est en mon pouvoir afin de procéder à la réalisation de cette PC1. »

Die Regionale Uelzechtdall des Mouvement Ecologique – und mit Ihnen viele interessierte Radfahrer – hoffen, daß demnächst das Projekt endlich verwirklicht werden kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erscheinungsdatum: 03.03.2020
Zurück