• Print Friendly


Fachgespréich: Demokratiekultur an eise Lycéeën

Download(s)

Der Mouvement Ecologique und seine Jugendbewegung move. in Zusammenarbeit mit dem Zentrum fir politesch Bildung (ZpB) und der Conférence Nationale des Élèves (CNEL) laden jeden Interessierten herzlich ein, am 26. April 2019 von 10.00 bis 14.00 Uhr im Oekozenter Pafendall, zu einem Fachaustausch zum Thema Demokratiekultur an eise Lycéeën. Die Veranstaltung erfolgt unter der Schirmherrschaft des Ministère de l’Éducation nationale, de l’Enfance et de la Jeunesse und mit der Unterstützung der Oeuvre Nationale de Secours Grande-Duchesse Charlotte.

Das Fachgespräch richtet sich an Mitglieder der Direktionen, sozio-edukatives Personal (SePAS usw.), Begleiter von Schülercomités, Mitarbeiter des Bildungsministeriums, sowie Akteure des non-formalen Bildungsbereichs.

 

Referent: Dr. phil. Wolfgang Beutel

geb. 1958, ist seit 1989 Geschäftsführer des Wettbewerbs “Förderprogramm Demokratisch Handeln”. Er ist Mitglied im pädagogischen Expertenkreis des Deutschen Schulpreise sowie Lehrbeauftragter an der FU Berlin.

Ziel des Fachgesprächs ist eine vertiefende Diskussion zum Thema Demokratiekultur in luxemburgischen Lyzeen zu führen, einige Punkte des am Tag zuvor stattfindenden Seminars zum gleichen Thema zu diskutieren und über strukturelle Entwicklungsmöglichkeiten in Luxemburg zu sprechen. Nach einer kurzen Einleitung von Dr.phil. Wolfgang Beutel stellen folgende Fragen die Basis für den Verlauf des Fachgesprächs dar:

  • Welche Mitbestimmungsmöglichkeiten gibt es derzeit in Sekundarschulen?
  • Welche konkreten Schritte können Sekundarschulen unternehmen um Mitwirkungs- und
    Gestaltungsmöglichkeiten zu entwickeln?
  • Wie können demokratische Kompetenzen in der Bildung gefördert werden?
  • An welchen Qualitätskriterien sollten sich demokratische Schulen ausrichten?

Nach dem Fachgespräch ist ein gemeinsames Mittagsessen im Oekozenter vorgesehen. Dies bietet die Möglichkeit sich in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen.

Anmeldung: cedric.metz@oeko.lu / Tel: 43 90 30 – 33

Eine Anmeldung für das Fachgespräch und das Mittagessen ist aus organisatorischen Gründen notwendig bis zum 22. April.

IFEN – Die Teilnahme am Fachgespräch wird für Lehrer/-innen als Fortbildung anerkannt.

 

 

Date de publication: 02.04.2019
< Zurück