• Print Friendly


D’Renaturéierung vun der Wäisser Iernz tëscht der Fiels a Kéidéng mam Vëlo besichen

D’Regional Miersch an Emgéigend vum Mouvement Ecologique luet am Kader vu sengem 50. Gebuertsdag op dëse Velos-Tour an, Ouschterméinden, den 22. Abrëll 2019

Vor Jahren war die Fahrradpiste in “Kéidéng” in aller Munde, mussten doch die Bauarbeiten aufgrund von Fehlern aus Naturschutzsicht gestoppt werden. Doch wie sieht es heute aus? Hat sich die ganze Aufregung gelohnt und ist eine sinnvolle, attraktive Fahrradpiste im Respekt des Naturschutzes entstanden.

Wir starten mit dem Fahrrad in Medernach und begeben uns Richtung Larochette, dann weiter über Ernzen, Supp nach Koedingen. Unterwegs legen wir mehrere Pausen ein, um Informationen von unseren Experten zu erhalten über die Renaturierung des Flußlaufs, zu Flora und Fauna und zur Verlängerung des Fahrradweges. Der Hin- und Rückweg beträgt in etwa 21 km.
Den Rückweg kann jeder Teilnehmer in seinem Tempo zurücklegen. Für das gemeinsame Mittagessen gegen 12.30 ist eine Anmeldung erforderlich (inscription@meco.lu). 

Organisation: Regionale Miersch an Emgéigend

Begleitung: Roger Schauls und Jacques Pir, Biologen

Rendezvous: 9.30 auf dem Parkplatz der Grundschule in Medernach, ein Fahrrad ist obligatorisch! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, außer für das Mittagessen gegen 12.30, für welches eine Anmeldung bis zum 17. April notwendig ist (inscription@meco.lu; pierrette.maas@gmail.com, Tel. 439030-1).

 

 

Date de publication: 01.04.2019
< Zurück