• Print Friendly


Klimadag 2018: Virstellung vum IPCC Rapport, Treffen mat Klimakläger, a villes méi

Am 12. November 2018 organisiert das Klima-Bündnis Luxemburg seinen jährlichen Klimatag in den Rotondes. Gleich zu Beginn um 12:15 Uhr haben Besucher die Möglichkeit sich bei einem Vortrag des Forschers Dr. Quentin Lejeune über die Ergebnisse des IPCC-Reports zu informieren. Dr. Lejeune arbeitet als Klimaforscher bei Climate Analytics und wird in seinem Vortrag auf zentrale Fragen antworten: Was steht im IPCC-Bericht? Wie haben wir weiterhin die Möglichkeit das so wichtige Ziel von maximal 1,5° Erderwärmung zu erreichen? Was müssen Europa und auch Luxemburg dafür unternehmen?

Ausserdem werden zwei Kläger des People’s Climate Case, der europaweiten Klage gegen das EU- Parlament und Rat, anwesend sein. Treffen Sie die Klimakläger Alfredo Sendim (Portugal) und Sanna Vannar (Schweden), die gemeinsam mit 8 weiteren Familien vor dem Europäischen Gerichtshof in Luxemburg gegen die unzureichende Klimapolitik der EU klagen. Um 17:30 Uhr werden beide mit Vertretern von NGOs ihren Fall vorstellen sowie die Herausforderungen beschreiben, die ihnen in ihrem Alltags- und Berufsleben durch den Klimawandel zu schaffen machen.

Anschließend lädt Votum-Klima, eine Plattform von 24 luxemburgischen NGOs die sich mit der Klimafrage befassen, zum After-Work ein bei dem Sie die Chance haben Ihre Klima-Messages während den Koalitionsverhandlungen an die VertreterInnen von DP, LSAP und Déi Gréng zu schicken.  Alfredo und Sanna werden auch hier anwesend sein und feierlich überrascht werden. Mehr dazu jedoch am 12. November!

Insgesamt erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm, (Rundtischgespräch, Filmvorführung, u.v.m.) sowie zahlreiche Info-Stände der Klima-Bündnis Gemeinden und NGOs. Der Mouvement Ecologique wird selbstverständlich auch anwesend sein.

Das ausführliche Programm zum Klimatag finden Sie in den Downloads. Falls Sie Alfredo, Sanna und die restlichen Familien bei ihrer Klage gegen die EU unterstützen wollen können Sie hier eine Unterstützungspetition unterschreiben.

 

 

 

Date de publication: 07.11.2018
< Zurück